Vielen Dank an alle Wählerinnen und Wähler für Ihr Vertrauen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 9. Oktober 2022 möchte ich Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme bei der Landtagswahl in Niedersachsen bitten. 

Entschuldigung, ich habe mich noch gar nicht bei Ihnen vorgestellt: Mein Name ist Melanie Rost-Reinecke, ich bin 43 Jahre alt und lebe mit meinem Ehemann in der schönen Hansestadt Stade. Seit vielen Jahren engagiere ich mich politisch im Rat der Hansestadt Stade und im Kreistag Stade. Mit diesen Erfahrungen möchte ich nun auch auf Landesebene die Weichen für eine zukunftsorientierte Region stellen. Aus meiner Sicht gelingt das nur gemeinsam. Gemeinsam mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, den Ehrenamtlichen vor Ort, der lokalen Wirtschaft, den Vereinen und den vielen weiteren Institutionen, die unsere Region so lebens- und liebenswert machen.

Unter dem Menüpunkt "Wahlprogramm" habe ich Ihnen meine wichtigsten politischen Schwerpunkte kurz zusammengestellt. 

Liebe Grüße

Melanie Rost-Reinecke 
Ihre Landtagskandidatin

 Dafür möchte ich mich im Landtag einsetzen:

Stärkung der Wirtschaft in der Region

Tourismus Förderung & Stärkung der Innenstädte und Ortskerne

Sicherstellung der Deichsicherheit

Die Region als Energie-Drehkreuz

Erhalt unser Landwirtschaft

Medizinische & Soziale Infrastruktur

Wie aus Werbe-Bauzaunplakaten Taschen werden ...

Aus den hochwertigen Planen der Bauzäune werden viele verschiedene Taschen und praktische Alltagshelfer genäht. Jedes Produkt ist ein Unikat und mit dem Kauf tut man auch noch Gutes. Sie können diese Taschen an den Infoständen kaufen oder direkt im Reisebüro Reinecke, Kleine Schmiedestraße 1, 21682 Stade

Der Reinerlös der Produkte geht an den Verein „Sternenzauber & Frühchenwunder“ mit Sitz in Estorf.
Hier nähen und erschaffen viele fleißige Hände einzigartige kleine Wunder. Vom Beutelchen, über Inkutiere bis hin zu Einschlagdecken reicht die Vielfalt der handgefertigten Stücke. Sie werden dafür gemacht, um verwaisten Eltern Trost in der schweren Zeit zu spenden, um Frühchen und Sternchen würdevoll und farbenfroh zu begleiten.
Für mich ist das eine Herzensangelegenheit und ich freue mich sehr, dass ich mit dieser Aktion die wertvolle Arbeit des Vereins unterstützen kann.

Mehr dazu findet Sie hier: https://sternenzauber-fruehchenwunder.de/

Für die Stader Weihnachtsbeleuchtung 2022

Wie der Presse entnommen werden konnte, plant die Verwaltung der Hansestadt Stade in diesem Jahr auf die komplette Winterbeleuchtung (Walk of Light) zu verzichten. Diesen kompletten Verzichten halte ich und der Kreisverband der MIT Stade für überzogen und wir setzen uns für einen Kompromiss ein.

Vollständiger Text der Pressemitteilung

Wir leben in einer Zeit, in der Energie zu einem teuren und knappen Gut geworden ist, die Menschen enormen finanziellen Belastungen ausgesetzt sind und es vorbildlich ist Energie zu sparen. Dass die Stadt diese Vorbildrolle einnehmen will ist löblich. Allerdings sollte berücksichtigt werden, welche Bedeutung die Weihnachtsbeleuchtung für die Menschen in unserer Stadt hat. Die Landtagskandidatin der CDU, Melanie Rost-Reinecke sagt dazu: „Die Weihnachtsbeleuchtung in Form des Walk of Lights bietet in einer ohnehin schon dunklen und tristen Jahreszeit Licht und Wärme und gehört zur Weihnachtszeit wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke. Darauf, gerade in diesen unsicheren Zeiten komplett verzichten zu wollen, ist ein weiterer Verlust an Normalität für die Menschen.“

Aber nicht nur für die Menschen, sondern auch für den Einzelhandel und die Schausteller auf dem Weihnachtsmarkt sind die Weihnachtsbeleuchtung und die weihnachtliche Stimmung die mit ihr geschaffen wird, ein wichtiger Faktor. Die Weihnachtszeit ist die umsatzstärkste Zeit im Jahr und sichert vielen Geschäften die Existenz. Gerade nach zwei harten Corona-Wintern und den aktuellen Belastungen durch die Inflation sollte versucht werden, dass wieder Normalität Einzug hält. Der MIT Kreisvorsitzende Gerhard Hoffmann findet: „Eine Weihnachtszeit braucht Weihnachtsbeleuchtung und der Einzelhandel braucht Weihnachtszeit. Gerade jetzt! Wenn wir nicht noch mehr Leerstand wollen, sondern eine lebendige Innenstadt, dann ist es jetzt nötig die Normalität für die Geschäfte und Menschen möglichst zu erhalten.“

Melanie Rost-Reinecke schlägt deshalb einen Kompromiss vor: „Anstatt die Weihnachtsbeleuchtung von November bis März hängen zu lassen, könnte man es bei der Adventszeit und den Weihnachtsfeiertagen belassen. So wird ein Großteil der Energie gespart, ohne in Gänze auf weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt verzichten zu müssen.“

Unterwegs in der Region

Aktuelle Meldungen vom CDU Kreisverband Stade

Foto: CDU/ Christiane Lang

Sprach-Kitas jetzt retten! 

Die CDU im Landkreis Stade fordert das Bundesprogramm "Sprach-Kitas" nicht auslaufen zu lassen! Mehr Informationen finden Sie hier

Ihre Landtagskandidatin für den Wahlkreis Stade, Kehdingen, Fredenbeck (Wahlkreis 56)

Kontakt:
CDU Geschäftsstelle Stade
Poststraße 34
21682 Stade
Telefon: 04141 51860
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!